Klimastraßen

„Die ungenutzten Autos von heute sind die Grünflächen von morgen.“

Das heutige Klima in den Städten belastet uns Bewohner*innen, vor allem ältere Menschen und Kinder sind davon betroffen. Der Naturschutz in der Stadt ist allerdings nicht nur für Menschen, sondern auch für Pflanzen und Tiere gleichermaßen wichtig. Durch einige Maßnahmen kann das Stadtklima positiv beeinflusst werden. Diese Maßnahmen haben wir in der Klimastraße gebündelt um mehr Lebensqualität für Stadtbewohner*innen zu sichern, vor allem Hitzesommern wollen wir entgegenwirken.

Unsere Vision einer Klimastraße besteht aus verschiedenen Elementen: Begrünung, klimafreundliche Verkehrsgestaltung und je nach Lage der Straße Nutzung von Solarinnovationen. Begrünung ist eine der einfachsten und effektivsten Methoden und ohne große bauliche Veränderungen umsetzbar. Pflanzen helfen dem Stadtklima: Sie sorgen für mehr Sauerstoff, schaffen angenehme Kühle und filtern Staub.

 


Begrünung

  • Baumscheiben / Bäume / Obstbäume ( „essbare Stadt“) / Sträucher / Pflanzen
  • Begrünung der Hausfassaden
  • Begrünung der Dächer ( Programm 1000 grüne Dächer)

  • Pocketparks mit Spielmöglichkeiten / Parcours-Elemente für Sport, Spiel und Bewegung / Wasserspiele
  • Bloomlets: Sitzmöglichkeiten schaffen neue Aufenthalts- und Begegnungsräume. Als Erweiterung der Bürgersteige bieten sie zusätzlichen Raum für Menschen, mehr Grün und gemeinschaftliche Aktivitäten. (Bei Sitzmöglichkeiten ist auf nächtliche Ruhestörung zu achten)
  • Kühlung in Hitzesommern durch Nebelduschen
  • Schwammfunktion bei Starkregen, Verringerung des Abflusses und Überflutung der Kanalisation, Einleitung von Dachentwässerung (Regenwasserrückhaltung), Bewässerung durch Rigolen
  • Trinkwasserbrunnen: Das Wasser aus der Leitung ist gesund und mineralreich, außerdem verhindert es weitere Vermüllung der Städte.

Klimafreundliche Verkehrsgestaltung

  • S-Kurve und/oder Poller für Verkehrsberuhigung
  • Einbahnstraße / schrittweiser Umbau zu autofreien Straßen mit bewohnerorientierter Planung -> Zufahrt für Bewohner + Logistik / Feuerwehr und Müllabfuhr muss sicher gestellt sein!
  • Parkplätze für Gewerbe/Lieferungen bleiben vorhanden
  • Parkplätze für Car-Sharing
  • Ladestationen für E-Autos / E-Fahrräder

  • (E)-Lastenfahrrad-Sharing
  • Fahrradwege
  • Fahrradbügel

 


Solarinnovationen nutzen

  • Energieeinsparung durch erneuerbare Energien
  • LED Straßen- Beleuchtung
  • Solarinnovationen nutzen